PELLEAS Ensemble

"Von sanft und getragen bis temporeich und feurig wechselt das virtuose Spiel" (Schweriner Volkszeitung)

Virtuos und lebendig im Zusammenspiel, ausdrucksstark und gesanglich - so klingt das PELLEAS Ensemble in seiner ungewöhnlichen Besetzung mit Oboe, Violine, Viola und Violoncello. Die vier jungen Musiker haben sich im Frühjahr 2013 in Berlin zusammengefunden um die anspruchsvolle Literatur für Oboenquartett zu ergründen. Neben den Klassikern, wie u.a. W. A.Mozarts bekanntem Quartett KV 370 bringen sie mit Vorliebe auch selten gespielte Werke klassischer und moderner Komponisten zum Klingen.

Elisabeth Grümmer, Oboe

Lisa Werhahn, Violine

Kirsten Maria Pientka, Viola

Titus Maack, Violoncello

mehr Informationen