baroc.co


"Barock trifft aus Tango. Geht nicht? Geht sehr gut! Das bewies am Freitagabend das Ensemble baroc.co"

"Das Ensemble ... beeindruckte vorallem deshalb, weil es die Werke der Kompomisten modern und doch authentisch in Szene setzte. Tänzerisch, verspielt und immer wieder melancholisch...Emotionen und Klangschönheit standen dabei im Vordergrund"

Neue Osnabrücker Zeitung, 3.10.2020



Lisa Werhahn, Violine

Thorsten Encke, Violoncello

Sascha Davidovics, Cembalo und Akkordeon

Das in Hannover gegründete Ensemble baroc.co vereint drei Musiker, die sich durch ihre Vielseitigkeit, ihre ungebremste Spielfreude und ihr Interesse an neuen Darstellungsformen für die klassische Musik auszeichnen. Verwurzelt in der Musik des Barock aber auch in der Moderne durchmischen sie experimentierfreudig historische Musik mit populären Musikstilen verschiedener Kontinente und Epochen. So entstehen neue, ungewohnte programmatische Perspektiven.

Mit dem Programm tango barock CLASH entführt das Ensemble baroc.co sein Publikum in die geheimnisvolle Klangwelt des Tango Nuevo und in die überschwänglich festliche Musik des Barock. In einer heiter bis melancholischen Melange erklingen virtuose Sonaten von Vivaldi und Biber sowie Tangos Klassiker von Astor Piazzola.


" [das] Publikum ist begeistert...nach jedem Stück flammte der Applaus auf und erst nach mehrern Zugaben ließ das Publikum das Ensemble von der Bühne" NOZ